Transformation gestalten

Transformation gestalten

Europäische Projekte der Metropole Ruhr

Am 26. April 2024 werden im Rahmen der Fachkonferenz "Transformation gestalten" die konkreten Wirkungen von EU-Förderung beleuchtet, die die Metropole Ruhr für die Gestaltung der Transformation gezielt nutzt. In Kombination mit Kompetenz und Engagement vor Ort entstehen dabei mit EU-Mitteln Erfolgsprojekte des regionalen Wandels.
Vertreterinnen und Vertreter der Region, des Landes Nordrhein-Westfalen und der EU diskutieren auch die spannende Frage nach den Anforderungen an die Kohäsionspolitik der Zukunft.
 

Programm

26. April 2024 | 09.00 bis 15.00 Uhr | UNESCO-Welterbe Zollverein | Schacht XII, Schalthaus, Halle 2

08.30 UhrEmpfang der Gäste
09.00 Uhr
 
Begrüßung
Dr. Frank Dudda, Vorsitzender der RVR-Verbandsversammlung und Oberbürgermeister der Stadt Herne

 
EU macht‘s möglich. Beiträge der EU-Strukturpolitik in NRW
Silke Krebs, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

 
EU-Kohäsionspolitik – Entwicklung und Perspektiven
Peter Berkowitz, Direktor bei der EU-Kommission, Generaldirektion Regionalpolitik und Stadtentwicklung
 Die europäische Metropole Ruhr: Lebensqualität und Wohlstand durch regionale Projekte
Garrelt Duin, Regionaldirektor des Regionalverbands Ruhr 
 Kaffeepause
 EU-Kohäsionspolitik der Zukunft – „entscheidend ist vor Ort“
Impulse und Diskussion
 Impuls: Aufruf der #Kohäsionsallianz für eine erneuerte Kohäsionspolitik nach 2027
Thomas Wobben, Direktor für legislative Arbeiten beim Europäischen Ausschuss der Regionen
 Impuls: Regionale Stärken und Bedarfe – für eine flexible Strukturförderung
Bernd Tischler, Oberbürgermeister der Stadt Bottrop
 Podiumsdiskussion
Peter Berkowitz, EU-Kommission
Garrelt Duin, Regionalverband Ruhr

Kirsten Kötter, Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie NRW
Bernd Tischler, Stadt Bottrop
Thomas Wobben, Europäischer Ausschuss der Regionen
12.30 UhrMittagsimbiss und Gespräche
13.30 Uhr
 
Start der Führung "Welterbe Zollverein" (optionales Begleitprogramm)
Begrenztes Angebot. Teilnahme nach Eingang der Anmeldungen. 
15.00 UhrEnde der Veranstaltung
Moderation:Tobias Häusler

Programm

Hier finden Sie das Programm als PDF zum Download. 

Download: Programm

Anmeldung

Anmeldung zur Veranstaltung am 26. April 2024

Anmeldung zur Veranstaltung am 26. April 2024

Ich möchte an der (optionalen) Führung über das Welterbe Zollverein teilnehmen (begrenztes Angebot, Teilnahme in der Reihenfolge der Anmeldungen).*

Europa Anmeldung Veranstaltung

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Anmeldung zur Fachveranstaltung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a sowie Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung dieses Online-Formulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Beendigung der Veranstaltung unmittelbar gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu*
Auf der Veranstaltung werden Fotos und/oder Bewegtbildaufnahmen gemacht, mit deren auch späteren Verwendung Sie sich durch den Besuch der Veranstaltung einverstanden erklären.

Hinweis zur Barrierefreiheit

Der Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an das Organsisationsteam. 

Kontakt: Team Europa

Anreise

Veranstaltungsort:


 
Digital Campus Zollverein
Auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein, Schacht XII, Schalthaus, Halle 2
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen
Anreise:















 
Mit der Bahn:

Ab Essen HBf mit der Straßenbahn Linie 107
Ausstieg an der Haltestelle Zollverein

Mit dem PKW:

Navigationsadresse:
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen

Der Parkplatz P1 steht Ihnen kostenlos zur Verfügung.

Eine Anfahrtsskizze finden Sie auf der Website des Digitalcampus Zollverein.

Website: Digitalcampus

Andrea Höber

Andrea Höber

Referatsleiterin und EU-Beauftragte
Referat Europa

hoeber@rvr.ruhr
+49 (0) 201 2069 6362
Kronprinzenstraße 6 45128 Essen

Christoph Sebald

Christoph Sebald

Referat Europa

sebald@rvr.ruhr
+49 (0) 201 2069 350
Kronprinzenstraße 6 45128 Essen