Europa Infos Ruhr

Europa Infos des Regionalverbands Ruhr (RVR)

Veröffentlichung: Europäisches Jahr der Jugend

Die EU-Institutionen haben das Jahr 2022 zum Europäischen Jahr der Jugend erklärt.

Website: EU-Kommission

Mit dem Europäischen Jahr der Jugend verknüpfen die EU-Institutionen vier Ziele:

  • Positive Perspektiven für junge Menschen entwickeln, gerade nach den negativen Auswirkungen durch Covid-19
  • Unterstützung für junge Menschen, insbesondere aus benachteiligten Verhältnissen 
  • Förderung junger Menschen, um ihre persönliche, soziale, wirtschaftliche und berufliche Entwicklung zu unterstützen
  • Einbeziehung von Jugendpolitik in alle relevanten Politikbereiche der EU

Die EU-Kommission ist damit beauftragt, die Aktivitäten zum Themenjahr zu koordinieren. Bei der Koordinierung von Maßnahmen stützt sie sich auf ein Netzwerk nationaler Koordinator*innen. Die nationale Koordinatorin in Deutschland ist Bettina Bundszus, Abteilungsleiterin Kinder und Jugend im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Für die Umsetzung von Maßnahmen sind insgesamt zunächst 8 Mio. € aus den EU-Programmen Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps vorgesehen.

Die EU-Kommission hat eine Website zum Europäischen Jahr der Jugend eingerichtet. Auf der Website sollen alle geplanten Maßnahmen veröffentlicht werden. Über die Website können Interessierte auch eigene Aktivitäten zum Europäischen Jahr der Jugend registrieren.

Website: EU-Kommission

Rückfragen zum Themenjahr richten Sie bitte direkt an die nationale Koordinatorin.

Kontakt: BMFSFJ

Zur Anmeldung

Jetzt noch schneller informiert. Die Europa Infos Ruhr erhalten Sie auch direkt per E-Mail.

Mehr dazu