10 gute Gründe für die EU

Unterstützerinnen und Unterstützer für Europa gewinnen, indem die Vorteile klar aufgezeigt werden.
Die EU wirkt jeden Tag im Alltag der Menschen - und deshalb lohnt sich Europaarbeit.

1. Frieden und Demokratie

Das Konzept Europäische Union ist in der Form einmalig auf der Welt. Wir sind ein Teil davon! Europa steht für Frieden und Demokratie und ist somit ein Vorbild für viele andere Staaten und wir sind diejenigen, die diese Werte aufrechterhalten und schützen müssen.

2. Reisefreiheit

Unsere Reisefreiheit ist eins der wertvollsten Geschenke der EU. Wie schön ist es, einfach über eine Landesgrenze fahren zu können, ohne stundenlang vor Grenzkontrollen zu stehen? Spontan nach Amsterdam, Brüssel oder Paris für einen Städtetrip? Kein Problem. Und die passenden Fotos können wir auch direkt hochladen: Dank Roaming können wir unsere Internet-Flat nämlich auch in europäischen Ländern ohne Extrakosten nutzen!

3. Arbeit

Wir können uns als EuropäerInnen aussuchen, wo wir leben und arbeiten möchten. Dies ist durch die EU vertraglich und rechtlich geregelt. Und davon machen auch viele von uns Gebrauch: 2018 lebten 17,6 Millionen Menschen in einem anderen Mitgliedsland. Auch der deutsche Arbeitsmarkt profitiert davon, weil so mehr Arbeitskräfte zu uns kommen.

4. Bildung

Das von der EU geförderte Erasmus-Programm ermöglicht SchülerInnen, Studierenden und Auszubildenden einen Aufenthalt im Ausland. Mehr als 10 Millionen Menschen waren bereits Teil des Programms - und du kannst es auch werden: Erasmus unterstützt dich finanziell und steht dir sowohl im Heimat- als auch im Ausland zur Seite. 

5. Klima und Umwelt

Schon mal vom "Grünen Deal" gehört? Der verfolgt das Ziel, dass Europa bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent wird. So soll u.a. der Verlust der Artenvielfalt gestoppt und das Lebensmittelsystem der EU nachhaltiger werden. Ein Viertel aller EU-Fördermittel soll in den Klimaschutz fließen. Die EU-Kommission unterstützt außerdem Regionen, Arbeitnehmende und Sektoren, die besonders vom Übergang in eine umweltverträgliche Wirtschaft betroffen sind. Auch wir im Ruhrgebiet profitieren davon! 

6. Wirtschaft

Der Euro ist eine der stabilsten Währungen der Welt. Damit können wir in vielen EU-Mitgliedsstaaten zahlen, ohne Geld wechseln zu müssen. Besonders wir im Ruhrgebiet profitieren davon, dass die EU uns mit ihren Fördergeldern unterstützt, damit wir zum Beispiel die stillgelegten Industrieflächen neu nutzen können. Die Soziale Marktwirtschaft der EU schützt uns unter anderem vor einer abrupten Kündigung.

7. Kultur

Seit 1985 vergibt die Europäische Union den Titel "Kulturhauptstadt". 2010 ging diese Auszeichnung an die Stadt Essen. Nirgendwo auf der Welt gibt es so viele UNESCO geschützt Denkmäler, wie in Europa. Dazu wurde u.a. das Europäische Kulturerbe-Siegel geschaffen. Es unterscheidet sich vom UNESCO-Weltkultur-Siegel dahingehend, dass nicht auf die Schönheit oder Architektur des Denkmals, sondern auf den kulturellen Wert für Europa geachtet wird. Und eines davon kennt ihr sicherlich: die Zeche Zollverein in Essen!

8. Tourismus

Europa ist eins der beliebtesten Reiseziele der Welt. Europa ist so verschieden und bietet deshalb viele atemberaubende Landschaften, einzigartige Sehenswürdigkeiten und verschiedene Kulturen: ob urbane Hotspots wie Berlin oder Naturhighlights in Österreich. Die Vielfalt ist grenzenlos!

9. Sicherheit

Der stetige Austausch zwischen den einzelnen Staaten dient dazu, die BürgerInnen der EU zu schützen. Europol, das Europäische Polizeiamt, wurde verstärkt um nationale Polizeibehörden zu stärken. Außerdem setzt man auf eine gemeinsame Zusammenarbeit beim Kampf gegen das organisierte Verbrechen. Es wurden EU-Programme entwickelt, die sich besonders mit dem Menschenhandel und den sexuellen Missbrauch von Frauen und Kindern beschäftigen. Das EU-Recht garantiert den Opfern u.a. eine Rechtsberatung und medizinische Betreuung sowie einen befristeten Aufenthalt.

10. Internationales Engagement

Die Europäische Union leistet die meiste Entwicklungshilfe. 2018 wurden 74,4 Milliarden Euro dafür bereitgestellt. Außerdem hilft der europäische Katastrophenschutz bei Erdbeben oder extremen Wettereignissen auf der ganzen Welt. Die EU unterstützt dazu Nachbarländer mit politischem und technischem Fachwissen und stellt teilweise auch eine finanzielle Förderung bereit.