Ausgezeichnet europäisch

Prämiert für europäisches Engagement

Europaengagement wird belohnt. Preise und Auszeichnungen kennzeichnen das vielfältige und dichte Europanetzwerk in der Metropole Ruhr: 75 zertifizierte Europaschulen, drei Europe-Direct-Center, 17 zertifizierte europaaktive Kommunen sowie drei Vereine aus der Zivilgesellschaft.

Gut zu wissen

Der RVR unterstützt Akteurinnen und Akteure bei ihrem Europaengagement. Er informiert über aktuelle europäische Initiativen und Auszeichnungen.

Auszeichnungen für Kommunen

Europaaktive Kommunen

Das Land NRW zeichnet Kommunen und Kreise für beispielhafte Europaaktivitäten (z.B. kommunale Europakonzepte, Städtepartnerschaftsaktivitäten oder europäische und internationale Jugendarbeit) aus. In der Metropole Ruhr tragen derzeit 17 Kommunen den Titel "europaaktive Kommune NRW". Diese Kommunen dürfen die Auszeichnung unbefristet führen: Bergkamen, Dortmund, Duisburg, Essen, Gladbeck, Hagen, Hamm, Herten, Kamen, Lünen, Marl, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen, Recklinghausen, Unna, Werne und Xanten.

Website: Staatskanzlei NRW

Europapreis des Europarats

Mit dem Europapreis prämiert der Europarat Kommunen, die sich in beispielgebender Weise für die europäische Idee engagieren. Berücksichtigt werden dabei u.a. die Städtepartnerschaftsarbeit, Aktivitäten rund um den Europatag oder Maßnahmen, die europäische und internationale Solidarität demonstrieren. Der Europapreis ist eine mehrstufige Auszeichnung und wird jährlich vergeben. Mülheim an der Ruhr ist seit 1993 Trägerin des Europapreises.

Website: Europarat

Europe-Direct-Center

Die EU-Kommission fördert regionale Informationszentren. Diese Europe-Direct-Center (EDIC) bilden eine Schnittstelle zwischen der EU und ihren Bürgerinnen und Bürgern. Sie informieren über Europa, organisieren Veranstaltungen und beantworten Bürgeranfragen. In der Metropole Ruhr gibt es derzeit drei EDIC: in Dortmund (Zielraum: östliches Ruhrgebiet), in Duisburg (Zielraum: Duisburg und Niederrhein mit dem Kreis Wesel) und in Essen (Zielraum: Essen und das gesamte mittlere Ruhrgebiet).

Website: EU-Kommission

Auszeichnungen für Schulen und Zivilgesellschaft

Europaaktive Zivilgesellschaft

Das Land NRW zeichnet Vereine und Verbände für beispielhafte ehrenamtliche Europaaktivitäten aus. In der Metropole Ruhr tragen drei Vereine die Auszeichnung „Europaaktive Zivilgesellschaft NRW“: die Jungen Europäischen Föderalisten NRW e.V. in Dortmund für Simulationen des Europäischen Parlaments, die Gesellschaft Bochum – Donezk e.V. mit einem Projekt zwischen ukrainischen und deutschen Jugendlichen und der art-EN-reich Kunstverein Ruhrtal e.V. in Wetter mit einem Generationenprojekt innerhalb der Europawoche.

Website: Staatskanzlei NRW

Europaschulen

Das Land NRW zeichnet Schulen für ihr beispielgebendes Europaengagement aus. Berücksichtigt werden dabei z.B. internationale Projekte und Partnerschaften, Europaprojekttage und ein bilinguales Lehrangebot. In der Metropole Ruhr gibt es derzeit 75 Europaschulen. Diese Schulen verteilen sich auf 31 Kommunen. Beispielsweise hat die Stadt Essen aktuell 11 Europaschulen. Die Städte Bochum und Gelsenkirchen haben jeweils 5 Europaschulen, Duisburg und Recklinghausen jeweils 4.

Website: Europaschulen NRW

Andrea Höber

Andrea Höber
Referatsleiterin und EU-Beauftragte
Europäische und regionale Netzwerke Ruhr
hoeber@rvr.ruhr
+49 (0) 201 2069 6362
Kronprinzenstraße 6 45128 Essen

Karina Kleinowski

Karina Kleinowski
Europäische und regionale Netzwerke Ruhr
kleinowski@rvr.ruhr
+49 (0) 201 2069 325
Kronprinzenstraße 6 45128 Essen

Ilka Zamorowski

Ilka Zamorowski
Europäische und regionale Netzwerke Ruhr
zamorowski@rvr.ruhr
+49 (0) 201 2069 326
Kronprinzenstraße 6 45128 Essen